2017er Scheurebe halbtrocken

Eleganter Wein mit würzigem Bukett

Mehr Ansichten

13,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
(18,00 €/l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Die sächsischen Weinberge bieten abwechslungsreiche Böden, die den Weinen ihren typischen Charakter verleihen. Die mächtige Löss-Lehm-Schicht rund um Diesbar-Seußlitz fördert vollmundige Weine mit besonderen Fruchtnoten. Der Gesteinsverwitterungsboden in den Steillagen mit bis zu 400 Jahre alten Terrassenmauern begünstigt die Ausbildung tiefer, starker Wurzeln und gibt den Weinen Vielschichtigkeit und Mineralität.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

ODER
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Volumen 0,75 l
Rebsorte Scheurebe
Jahrgang 2017
Prämierung Goldmedaille Berliner Wine Trophy 2018, Silbermedaille Mundus Vini 2018 und Silbermedaille Landesweinprämierung 2018
Qualitätsstufe Qualitätswein
Geschmack halbtrocken
Alkoholgehalt 11,5 % vol
Abfüller/Hersteller Sächsiches Staatsweingut GmbH Schloss Wackerbarth, Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul
Allergen-Hinweis Wein enthält Sulfite.
Beschreibung

Details

Die Scheurebe-Trauben von der „Seußlitzer Heinrichsburg“ und vom „Wackerbarthberg“ wurden von unseren Winzern getrennt voneinander gelesen. Nach der 25-tägigen gezügelten Gärung der beiden Grundweine haben die Kellermeister diese miteinander vermählt und weitere sechs Monate auf der Feinhefe im Edelstahltank gelagert. So bringt der Wein das fruchtige Bukett der Scheurebe besonders gut zur Geltung.

1916 züchtete Georg Scheu im rheinhessischen Alzey aus Riesling und der Bukettrebe die Scheurebe. Die nach ihm benannte Rebsorte gehört heute zu den erfolgreichsten Neuzüchtungen Deutschlands. Unsere Scheurebe begeistert mit ihrem würzigen Duft von Schwarzer Johannisbeere. Mit dem ersten Schluck verzaubern fruchtige Aromen von exotischer Maracuja. Der Wein passt perfekt zu asiatischen Gerichten und fruchtigen Desserts. Für besten Genuss empfehlen wir eine Trinktemperatur von 10 bis 12 °C.

Wir empfehlen auch